Rechtsanwalt Pankalla

Rechtsanwalt Pankalla Köln – Arbeitsrecht – Medienrecht – Strafrecht

Loading...

Rechtsanwalt Gordon Pankalla ist Gründer der Kanzlei und Ihr kompetenter Ansprechpartner in allen Bereichen des Zivil-, Arbeits- und Strafrechts. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und der Universität Bonn. Mitarbeiter bei den Verlagen Gruner + Jahr (Capital.de), Axel Springer (Idealo.de), sowie der DuMont Mediengruppe (Express.de).

Geboren 1969 in Porz am Rhein, heute Köln. RA Pankalla ist Witwer und seit 2003 als Rechtsanwalt zugelassen. Fremdsprachen: englisch und italienisch. Mit seiner Firma, der Netzpool New Media GmbH, war er einer der ersten der Vergleichstools im Web anbot.

Medienrecht

Anwalt Sozialrecht Köln

Das Medienrecht beschäftigt sich mit den Regelungen privater und öffentlicher Information und Kommunikation. Hierbei spielen oft zahlreiche juristische Bereiche eine Rolle, neben dem Privatrecht, stehen auch Aspekte des öffentlichen Rechts und des Strafrechts hinein. Themenkomplexe sind Presse, Rundfunk, Radio, Fernsehen, Film, Multimedia und  Internet.

Mietrecht

Mietrecht Anwalt Köln

Liegt Ihnen die Kündigung Ihrer Mietwohnung vor? Der Vermieter hat Ihre Miete erhöht? Die Nebenkostenabrechnung erscheint Ihnen zu hoch? Oder die Kaution wurde Ihnen nicht zurückgegeben? Oder: Ihr Mieter zahlt die Miete einfach nicht? Er hat die Miete auf eigene Faust einfach gekürzt? Ihr Mieter hat in Ihrer Wohnung einen Schaden verursacht und zahlt nun nicht.

Arbeitsrecht

Beratung von Unternehmen und Arbeitnehmern. Ihr Mitarbeiter hat Sie beklaut? Sie sind gekündigt worden? Sie möchten Kündigungsschutz Klage erheben? Sie haben zu Unrecht eine Abmahnung bekommen? Ihr Zeugnis stimmt nicht? Sie werden auf der Arbeit gemobbt? Holen Sie sich rechtzeitig Hilfe. Wir vertreten Sie außergerichtlich und vor dem Arbeitsgericht.

Strafrecht

Anwalt Strafecht Köln

Sie wissen nicht, ob Sie sich strafbar gemacht haben? Wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet? Befürchten Sie, sich strafbar gemacht zu haben? Ob es im Straßenverkehr passiert ist oder im geschäftlichen Bereich, oder aufgrund einer Corona Verordnung ein Ordungsgeld erhalten haben. Mit dem Gesetz kann man heute in den verschiedensten Situationen in Konflikt kommen.

Urteile und News

Das System Strack-Zimmermann

24-Feb-2024|

Marie-Agnes Strack Zimmermann (FDP) ist zurzeit offenbar dabei, sich neben ihrem üppigen Einkommen als Bundestagsabgeordnete eine weitere Erwerbsquelle zu erschließen und ganz nebenbei ihren Kritikern den Mund zu verbieten. Strack-Zimmermann erstattet monatlich mehrere hundert Strafanzeigen, [...]

Delegitimierung der Demokratie

19-Feb-2024|

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer meint die Ampel Regierung erinnere ihn mittlerweile an die DDR. Die Ampel-Parteien SPD und Grüne haben kürzlich den Versuch unternommen mit einem sog. Demokratiefördergesetz gegen „Feinde der Demokratie“ vorzugehen. Was [...]

Die Früherkennungseinheit

14-Feb-2024|

Der FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat Vorbehalte gegen das geplante und insbesondere von Innenministerin Nancy Faeser (SPD) und Familienministerin Lisa Paus (Grüne) unterstützte „Demokratiefördergesetz“. Paus hatte angekündigt, auch Beleidigungen im Internet, die von der Meinungsfreiheit [...]

Wandel durch Annäherung statt Schokoladeneis

09-Feb-2024|

In dem viel beachteten Interview des US-Journalisten Tucker Carlson mit Vladimir Putin, sprach Putin ausdrücklich den deutschen Politiker Egon Bahr an. Putin bemerkte, dass Russland keinerlei Interesse an Polen, Lettland oder sonst wo habe. [...]

Revision im Fall Ganserer gewonnen

05-Feb-2024|

In zwei Verfahren, über die ich bereits berichtet habe, gegen Robert S. aus Hannover (Maskenattest) und gegen den Aktivist Mann in Berlin (gegen Tessa Ganserer), mussten wir bis ins Revisionsverfahren gehen und siehe da [...]

Den Ein-Parteienstaat abschaffen

03-Feb-2024|

Der in Dresden geborene Politiker und Brandenburger AfD-Landtagsabgeordnete Lars Hünich, sorgte mit einer Äußerung angeblich für einen Eklat, wenn man dem Tagesspiegel glauben will. „Wenn wir morgen in einer Regierungsverantwortung sind, dann müssen wir [...]

Wie fair ist die Querdenken-Bewegung?

28-Jan-2024|

Seit nunmehr fast vier Jahren gibt es die sogenannten Querdenker. Unter diesem Begriff wurden gleich alle Menschen subsumiert, die sich kritisch zu den Corona-Maßnahmen geäußert haben oder sogar auf die Straße gegangen sind. Auf [...]

Elektronische Patientenakte – Widerspruch

21-Dez-2023|

Am 14. Dezember 2023 hat der Bundestag in 2./3. Lesung das Digital-Gesetz (DigiG) und das Gesundheitsdatennutzungsgesetz (GDNG) verabschiedet. Der Gesetzentwurf des DigiG sieht vor, dass die Krankenkassen ab dem 15. Januar 2025 verpflichtet sind, ihren [...]

Kanzlei am Hansaring in Köln

Hansaring 68-70

Öffnungszeiten

Sie finden uns in Köln auf dem Hansaring 68, direkt gegenüber vom Saturn. Termine nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, rufen Sie einfach an und erklären mir was passiert ist, wir können dann gemeinsam einen Termin zur Erstberatung vereinbaren. Beim Termin sollten Sie daran denken alle relevanten Unterlagen gleich mitzubringen.

Montags- bis Donnerstags 10-17 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung!