Jetzt kommt das Bürgergeld, wird nun alles besser? Wohl kaum, echte Änderungen gibt es nämlich nicht. Das Bürgergeld ist allenfalls ein neuer Name für eine Situation mit der keiner mehr zufrieden ist. Immer mehr Bezieher von Soziallesitungen, aber keine neuen Jobs – jedenfalls keine Jobs von denen man leben kann. Daher bleibt es bei einer Flickschusterei, wobei sich die Ampel nicht mal einigen kann wass genau überhaupt kommen soll. Die FDP ist lieber für Zuverdienst, der feuchte Traum der Kapitalisten. Der Staat zahlt alle und der Arbeitgeber nur noch einen Hungerlohn.

Mit dem neuen Bürgergeld werden daher keine Probleme gelöst, es ändert sich nur der Name. Teure Ideologien sind den Grünen dabei wichtiger, als die Tatsache, dass wir ein Sozialstaat sind. Wer sich den grünen Traum nicht leisten kann, der soll eben kalt duschen gehen.