Die Grundsicherung für alleinstehende Hartz 4 Empfänger erhöhen sich zum 1. Januar 2015 um acht Euro monatlich. Ein alleinstehender Erwachsener erhält dann 399 Euro. Auch die anderen Regelsätze steigen.

Update: Zum 01.01.2016 wurden die Hartz IV Regelsätze angehoben, wie das Bundeskabinett am 23.09.2015 beschlossen hatte. Für Alleinstehende stieg der Regelsatz um 5 Euro von 399 Euro auf 404 Euro (Erhöhung um 1,25 Prozent). Entsprechend stiegen auch die Beträge für Partner in der Bedarfsgemeinschaft, von 360 Euro auf 364 Euro.

Hartz IV Regelsatz


Übersicht Regelbedarfsstufen im Jahr 2015
Regelbedarfsstufe 1 (Alleinstehend/Alleinerziehend) 399 Euro + 8 Euro
Regelbedarfsstufe 2 (Paare / Bedarfsgemeinschaften) 360 Euro + 7 Euro
Regelbedarfsstufe 3 (Erwachsene im Haushalt anderer) 320 Euro + 7 Euro
Regelbedarfsstufe 4 (Jugendliche von 14 bis unter 18 Jahren) 302 Euro + 6 Euro
Regelbedarfsstufe 5 (Kinder von sechs bis unter 14 Jahren) 267 Euro + 6 Euro
Regelbedarfsstufe 6 (Kinder von 0 bis 6 Jahre) 234 Euro + 5 Euro


Verdienstgrenzen für geringfügig Beschäftigte steigen
Die Lohngrenze für “Minijobs” (geringfügige Beschäftigung) steigt zu Jahresbeginn 2013 von 400 auf 450 Euro. Die Obergrenze für die Gleitzone, “Minijobs” genannt, erhöht sich von 800 auf 850 Euro. Außerdem werden Minijob-Verhältnisse grundsätzlich rentenversicherungspflichtig. Minijobber können dadurch ihre soziale Absicherung verbessern: Sie erhalten Anspruch auf Erwerbsminderungsrenten und Reha-Leistungen.


Zusätzliche Hartz 4 IV Leistungen
für die Schule, Schüler/innen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und eine allgemeine- berufsbildende Schule besuchen, erhalten eine zusätzliche Leistung für die Schule in Höhe von 100 Europro Jahr. Die Leistung wird nicht erbracht, wenn ein Anspruch der Schülerin oder des Schülers auf Ausbildungsvergütung besteht. Näheres erfahren Sie von Ihrem Sachbearbeiter.


Hartz 4 Krankenversicherung
Hartz 4 IV- ALG II Empfänger werden grundsätzlich bei der gesetzlichen Krankenkasse in der sie zuletzt versichert waren pflichtversichert. Sie haben vollen Anspruch auf die Regelleistungen der Krankenkassen, dazu gehören auch die Familienangehörigen. Zudem hat jeder, auch wenn er kein Mitglied einer Krankenkasse ist Anspruch auf eine medizinische Notversorgung. Bei einer von der Bundesagentur verhängten Sperrzeit ist der Krankenversicherungsschutz weiter gewährleistet. (im ersten Monat der Arbeitslosigkeit besteht der „Nachversicherungsschutz“. Danach werden Arbeitslose über die Bundesagentur bei den gesetzlichen Krankenkassen weiter versichert. Rentenversicherung: Dieses gilt auch für die gesetzliche Rentenversicherung.


GEZ Befreiung
im Rundfunkstaatsvertrag steht unter Paragraph 6 Gebührenbefreiung natürlicher Personen, (Sozialhilfe- Arbeitslosengeld II Hartz vier Leistungsberechtigte werden von der GEZ befreit). Dieses geht natürlich nicht ohne Antrag.
Auszahlung der Hartz 4 IV Geldleistungen, werden auf das im Antrag angegebene inländische Konto bei einem Geldinstitut zum Monatsende überwiesen. Es besteht auch die Möglichkeit einer Barauszahlung, dies erfolgt über einen Scheck, der bei der Deutschen Post eingelöst werden kann. Werden Auszahlungen an den Wohnsitz oder Aufenthalt des Berechtigten übermittelt, sind die dadurch veranlassten Kosten abzuziehen. Dies gilt nicht, wenn der Berechtigte nachweist, dass ihm die Einrichtung eines Kontos bei einem Geldinstitut ohne eigenes Verschulden nicht möglich ist.


Aufrechnung, einbehalten von Hartz 4 IV Regelleistungen
Von Hartz vier Leistungen, die zur Sicherung des Lebensunterhalts dienen dürfen 30% einbehalten werden, wenn es sich um Ansprüche auf Erstattung oder Schadenersatz handelt die der Hartz 4 Hilfebedürftige durch vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Angaben veranlasst hat. wenn vorsätzlich oder fahrlässig, eine Einkommensbescheinigung nicht vollständig, nicht korrekt oder nicht ausgefüllt wurdewenn eine Auskunft nach Paragraph 57 bzw. 60 nicht vollständig, nicht korrekt oder nicht erteilt.


Einschränkung der Hartz vier Leistung:
Lehnen Hartz 4 IV ALG II Hilfebedürftige entgegen ihrer Verpflichtung die Aufnahme einer neuen, zumutbaren Arbeitsstelle ab oder verweigern die Teilnahme an einer erforderlichen Vorbereitung, vermindert sich der maßgebende Regelsatz in der 1. Stufe um bis zu 25%, bei einer wiederholten Ablehnung in weiteren Stufen um jeweils bis zu 25%. Die Hilfebedürftigen sind vorher darüber zu belehren.


Darlehen Hartz IV 4
Leistungen die zur Sicherung des Lebensunterhalts dienen können auch als Darlehen erbracht werden sofern in dem Monat, für den die Leistungen erbracht werden, voraussichtlich Einnahmen anfallen. Darlehen “Abweichende Erbringung von Leistungen”:
entsteht im Einzelfall, ein dringender Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts, der weder durch eigenes Vermögen oder auf andere Weise gedeckt werden kann, wird der Bedarf als Darlehen oder Sachleistung von der Agentur für Arbeit gewährt. Der Nachweis auf abweichenden Bedarf muss zuvor erbracht werden. Das Darlehen kann mit bis zu 10% der monatlichen Hartz vier Regelleistung getilgt werden.


 

Möchten Sie unsere Beratung in Anspruch nehmen, dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen ersten Termin. Wir werden dann über Ihren Fall ausführlich sprechen können. Anschließend beraten wir Sie über Erfolgsaussichten, Risiken und Kosten in Ihrer Sache.

 

Termin vereinbaren